Top 10: Die besten Navis bis 150 Euro und 200 Euro

Dienstag am 5 Februar 2013 von Maik Kommentare (0)

Diese Top 10 wird nicht mehr aktualisiert. Für aktuelle Produktempfehlungen schauen Sie bei Kaufberatungen.net vorbei: www.kaufberatungen.net/5458-top-10-die-besten-navigationsgeraete.html

Auch im neuen Jahr 2013 möchten wir Euch wieder die besten Navigationssysteme auf dem Markt präsentieren. Im nachfolgenden findet Ihr also Navigationsgeräte bis 150 Euro und 200 Euro. In unserer Top 10 sind Modelle von Garmin, TomTom und Becker vertreten. Falk und Blaupunkt haben es leider nicht in die Liste geschafft. Navigon Modelle gibt es seit der Übernahme von Garmin nicht mehr.

Navigationssysteme bis 150 und 200 Euro

Navis bis 150 bzw. 200 Euro – Was kann man erwarten?

Wer bis zu 200 Euro für ein mobiles Navigationssystem ausgeben kann, der wird bereits einiges erwarten können. Die meisten Navigationssysteme in unserer Top 10 besitzen Kartenmaterial für ganz Europa oder Zentraleuropa, was in den meisten Fällen kostenlos aktualisiert werden kann (ein Geräteleben lang). Auch der Funktionsumfang der Navis kann sich sehen lassen. Die meisten besitzen eine Sprachsteuerung, einen Staumelder, praktische Assistenten sowie eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung zur Verbindung mit dem Smartphone. Hinzu kommen viele herstellerspezifische Funktionen.

Wer sein Budget auf 150 Euro begrenzt hat, muss ein paar Abstriche in Sachen Funktionsumfang und Modellgröße in Kauf nehmen. Aber auch hier gibt es bereits Modelle mit kostenlosen Kartenupdates und vielen hilfreichen Funktionen.

Update 2013: Durch den Kauf von Navigon durch Garmin gibt es die KFZ-Navigationssysteme der Firma Navigon nicht mehr. Derzeit findet man nur noch Restbestände zu überhöhten Preisen, weshalb wir in unseren Kaufberatungen alle Modelle der Firma Navigon entfernt haben.

Ähnliche Kaufberatungen auf Navifacts.de:

Navis bis 100 Euro
Navis bis 300 Euro

Im nachfolgenden findet Ihr eine Kurzübersicht der zehn Navigationssysteme bis 150 bzw. 200 Euro. Mit einem Klick auf die Modellbezeichnung erfahrt Ihr näheres zu dem Modell. Die Preise und Bewertungen basieren auf Amazon.de, die Testnoten auf Testberichte.de.

  Modellbezeichnung Bewertung Preis Ø Test Display
Die hier angezeigten Preise und Bewertungen stammen allesamt von Amazon.de vom 31.01.2013. Die durchschnittlichen Testnoten stammen von Testberichte.de.

- Top 10: Mobile Navigationsgeräte bis 200 Euro -

TomTom Via 135 M EU

TomTom Via 135 M EU

Das TomTom Via 135 M ist wohl eines der beliebtesten Navis von TomTom mit lebenslang kostenlosen Kartenupdates. Mit Blick auf die Popularität in Preisvergleichen und auf Amazon.de scheint das Ganze zu gefallen. Auch die Rezensionen und Testberichte (Stiftung Warentest Note 1,8) bescheinigen dem 5 Zoll Gerät sehr gute Leistungen. Für die rund 180 Euro erhält man viele nette Funktionen wie die Sprachsteuerung und die Bluetooth-Freisprecheinrichtung.

Testberichte zum TomTom Via 135 M EU:


tomtom-via-135-m-europe-traffic

Durchschnittliche Testnote: 1,8 (gut)

Wichtige Details: 5,0 Zoll Display, Europa Karten (45 Länder), kostenlose Kartenupdates, Speak & Go (sprachgesteuerte Navigation), TMC Verkehrsinfoempfänger (im Ladekabel integriert), Text-to-Speech (Ansage von Straßennamen), Fahrspur- und Parkassistent (Parkplatzsuche am Ziel), Radarkamera-Dienst (auf Wunsch), IQ-Routes (tages- & uhrzeitabhängiges Routing), MapShare (Kartenänderungen melden & beheben), integrierte Halterung, Bluetooth usw.

Garmin nüvi 2545 LMT CE

Garmin nüvi 2545 LMT CE

Das Garmin nüvi 2545 LMT CE ist nur knapp hinter dem TomTom Via 135 M gelandet. Das Navigationsgerät aus dem Hause Garmin überzeugt in fast allen Rezensionen (4 Sterne) und kann ebenfalls mit kostenlosen Kartenupdates punkten. Wer auf Europa Kartenmaterial und Funktionen wie der Sprachsteuerung oder Bluetooth verzichten kann, macht mit dem Garmin nüvi 2545 LMT CE sicher nichts falsch.

Testberichte zum Garmin nüvi 2545 LMT CE:


garmin-nuevi-2545lmt

Durchschnittliche Testnote: 1,7 (gut)

Wichtige Details: 5,0 Zoll Display, Zentraleuropa Karten (22 Länder), kostenlose Kartenupdates, 3D Traffic Stauwarndienst (powered by Navteq Traffic / TMC pro), Text-to-Speech (Ansage von Straßennamen), PhotoReal 3D-Kreuzungsansicht (fotorealistische Kreuzungsansichten), Fahrspurassistent, ecoRoute (Routen mit wenig Kraftstoffverbrauch), Cyclops Radar-Info, Fußgängernavigation, nüRoutes (tages- & uhrzeitabhängiges Routing) usw.

TomTom XL 2 IQ CE

TomTom XL 2 IQ CE

Das TomTom XL 2 IQ ist bereits seit einigen Jahren auf dem Markt erfolgreich. Das Navigationsgerät hat mit Abstand die meisten Rezensionen auf Amazon (384 Bewertungen – 4 Sterne) und überzeugt mit einem günstigen Preis von ca. 110 Euro. Dafür erhält man gewohnte TomTom Qualität mit den wichtigsten Funktionen und Kartenumfang (Zentraleuropa, 19 Länder). Leider fehlen die kostenlosen Kartenupdates bei diesem Modell.

Testberichte zum TomTom XL 2 CE:


tomtom-xl-iq-routes-edition2

Durchschnittliche Testnote: 1,3 (sehr gut)

Wichtige Details: 4,3 Zoll Display, Zentraleuropakarten (19 Länder), TMC, IQ Routes (tages- & uhrzeitabhäniges Routing), MapShare (Kartenänderungen melden & beheben), Text-to-Speech (Ansage von Straßennamen), EasyPort Halterung, Radarkamera Datenbank uvm.

Garmin nüvi 2595 LMT EU

Garmin nüvi 2595 LMT EU

Das Garmin nüvi 2595 LMT EU ist für derzeit rund 180 Euro erhältlich. Das Modell besitzt einiges mehr an Funktionen als das zweitplatzierte nüvi 2545 LMT, darunter die Sprachsteuerung, Bluetooth sowie Kartenmaterial für ganz Europa. Im Kaufpreis enthalten ist auch hier ein lebenslanges und kostenloses Kartenabo. Auf Amazon.de erhielt das Gerät 3,5 Sterne bei 192 Rezensionen.

Testberichte zum Garmin nüvi 2595 LMT EU:


garmin-nuevi-2595lmt

Durchschnittliche Testnote: 1,8 (gut)

Wichtige Details: 5,0 Zoll Display, Europa Karten (45 Länder), kostenlose Kartenupdates, 3D Traffic Stauwarndienst (powered by Navteq Traffic / TMC pro), Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Sprachsteuerung, Text-to-Speech (Ansage von Straßennamen), PhotoReal 3D-Kreuzungsansicht (fotorealistische Kreuzungsansichten), Fahrspurassistent, ecoRoute (Routen mit wenig Kraftstoffverbrauch), Cyclops Radar-Info, Fußgängernavigation, nüRoutes (tages- & uhrzeitabhängiges Routing) usw.

TomTom XXL IQ CE

TomTom XXL IQ CE

Das TomTom XXL IQ CE ist im Grunde genommen der größere Bruder vom drittplatzierten TomTom XL 2 für derzeit rund 110 Euro. Ausgestattet mit einem 5 Zoll Display ist auch dieses Navigationssystem bereits einige Zeit auf dem Markt. Auf Amazon.de erhielt das Modell eine gute 3,5 Sterne Bewertung in 361 Rezensionen und in Sachen Popularität ist das Modell überall weit oben zu finden.

Testberichte zum TomTom XXL IQ CE:


tomtom-xxl-iq-routes-europe-traffic

Durchschnittliche Testnote: 2,0 (gut)

Wichtige Details: 5,0 Zoll Display, Zentraleuropakarten (19 Länder), TMC, IQ Routes (tages- & uhrzeitabhäniges Routing), MapShare (Kartenänderungen melden & beheben), Text-to-Speech (Ansage von Straßennamen), EasyPort Halterung, Radarkamera Datenbank uvm.

TomTom Start 60 M EU

TomTom Start 60 M EU

Das TomTom Start 60 M EU ist ein relativ neues Modell aus dem Hause TomTom. Das Navigationsgerät ist mit einem riesen 6 Zoll Display ausgestattet und kann neben dem Display mit den wichtigsten Funktionen Punkten. Darunter das Kartenmaterial für 45 Länder Europas inkl. der lebenslang kostenlosen Kartenupdates. Wer auf große Displays steht und auf Bluetooth als auch der Sprachsteuerung verzichten kann, der macht mit dem TomTom Start 60 M EU sicher nichts falsch.

Testberichte zum TomTom Start 60 M EU:


tomtom-start-60-m-europe-traffic

Durchschnittliche Testnote: 2,2 (gut)

Wichtige Details: 6,0 Zoll Display, Europa Karten (45 Länder), kostenlose Kartenupdates, TMC Verkehrsinfoempfänger (im Ladekabel integriert), Text-to-Speech (Ansage von Straßennamen), Fahrspur- und Parkassistent (Parkplatzsuche am Ziel), Radarkamera-Dienst (auf Wunsch), IQ-Routes (tages- & uhrzeitabhängiges Routing), MapShare (Kartenänderungen melden & beheben), integrierte Halterung uvm.

Becker Ready 50 EU 19

Becker Ready 50 EU 19

Das Becker Ready 50 EU 19 gehört in unserer Top 10 zu den günstigsten Modellen. Für derzeit rund 113 Euro erhält man ein 5 Zoll Navigationsgerät mit den nötigsten Funktionen im typischen Becker Look. Das Navigationsgerät überzeugte in Testberichten mit der durchschnittlichen Note 1,9 als auch auf Amazon mit der 4 Sterne Bewertung. Wie auch bei anderen Modellen in der Preisklasse erhält man auch hier keine kostenlosen Kartenupdates.

Testberichte zum Becker Ready 50 EU 19:


becker-ready-50

Durchschnittliche Testnote: 1,9 (gut)

Wichtige Details: 5,0 Zoll Display, Zentraleuropa Karten (19 Länder), HQ-TMC (ähnlich wie TMC pro), Text-to-Speech (Ansage von Straßennamen), Becker SituationScan (intelligenter Assistent), 3D Geländeansicht, 3D Wahrzeichen & Kreuzungen, zeitabhängige Routenführung, Umfahrungsassistent, Parkassistent usw.

Garmin nüvi 2495 LMT EU

Garmin nüvi 2495 LMT EU

Das Garmin nüvi 2495 LMT EU ist eines der wenigen 4,3 Zoll Navis in unserer Top 10. Das Modell besitzt zwar ein kleineres Display, hat aber sonst alle wichtigen Funktionen wie die Sprachsteuerung, Kartenmaterial für ganz Europa sowie Bluetooth mit an Bord. Auch hier kann das Garmin nüvi 2495 LMT EU dank des Kürzels LMT (Lifetime Maps and Traffic) das Kartenmaterial lebenslang kostenlos aktualisiert werden.

Testberichte zum Garmin nüvi 2495 LMT EU:


garmin-nuevi-2495lmt

Durchschnittliche Testnote: 2,1 (gut)

Wichtige Details: 4,3 Zoll Display, Europa Karten (45 Länder), kostenlose Kartenupdates, 3D Traffic Stauwarndienst (powered by Navteq Traffic / TMC pro), Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Sprachsteuerung, Text-to-Speech (Ansage von Straßennamen), PhotoReal 3D-Kreuzungsansicht (fotorealistische Kreuzungsansichten), Fahrspurassistent, ecoRoute (Routen mit wenig Kraftstoffverbrauch), Cyclops Radar-Info, Fußgängernavigation, nüRoutes (tages- & uhrzeitabhängiges Routing) usw.

Garmin nüvi 2445 LMT CE

Garmin nüvi 2445 LMT CE

Das Garmin nüvi 2445 LMT CE ist die abgespecktere Version vom 2495 LMT und ist derzeit für rund 140 Euro erhältlich. Das Garmin Navi konnte bislang in fast allen 104 Kundenrezensionen überzeugen mit einer 4 Sterne Bewertung. Ausgestattet mit 3D Traffic, dem verbesserten TMC und zahlreichen Assistenten ist das Navigationsgerät gut ausgestattet. Auch hier erhält man für einen geringen Anschaffungspreis die kostenlosen Kartenupdates dazu.

Testberichte zum Garmin nüvi 2445 LMT CE:


garmin-nuevi-2445lt

Durchschnittliche Testnote: 2,4 (gut)

Wichtige Details: 4,3 Zoll Display, Zentraleuropa Karten (22 Länder), kostenlose Kartenupdates, 3D Traffic Stauwarndienst (powered by Navteq Traffic / TMC pro), Text-to-Speech (Ansage von Straßennamen), PhotoReal 3D-Kreuzungsansicht (fotorealistische Kreuzungsansichten), Fahrspurassistent, ecoRoute (Routen mit wenig Kraftstoffverbrauch), Cyclops Radar-Info, Fußgängernavigation, nüRoutes (tages- & uhrzeitabhängiges Routing) usw.

Becker Ready 50 LMU

Becker Ready 50 LMU

Das Becker Ready 50 LMU ist eines der ersten Navis von Becker mit kostenlosen Kartenupdates. Für derzeit rund 160 Euro erhält man ein 5 Zoll Gerät in typischer Becker Optik. In Bislang 25 Kundenrezensionen erhielt das Gerät eine sehr gute 4 Sterne Bewertung. Zum Funktionsumfang zählen unter anderem Karten für 44 Länder Europas, HQ-TMC, das ähnlich wie TMC pro arbeitet sowie nette 3D-Elemente und Assistenten.

Testberichte zum Becker Ready 50 LMU:


tomtom-xxl-iq-routes-europe-traffic

Durchschnittliche Testnote: 1,9 (gut)

Wichtige Details: 5,0 Zoll Display, Europa Karten (44 Länder), kostenlose Kartenupdates, HQ-TMC (ähnlich wie TMC pro), Text-to-Speech (Ansage von Straßennamen), Becker SituationScan (intelligenter Assistent), 3D Geländeansicht, 3D Wahrzeichen & Kreuzungen, zeitabhängige Routenführung, Umfahrungsassistent, Parkassistent usw.

Wie erfolgt die Auswahl der Top 10 Navigationsgeräte?

Um die Top 10 der besten Navis zu bestimmen, schauen wir uns diverse Faktoren an. Darunter die Amazon Popularität und Kundenrezensionen, die verschiedenen Testberichte zum Navigationsgerät sowie die Popularität in diversen Preisvergleichen. Aus diesen Daten berechnen wir unsere Top 10 der beliebtesten und besten Navigationssysteme auf Navifacts.de.

Fazit zur Top 10

Wie man unschwer erkennen kann, haben vor allem TomTom und Garmin von dem Wegfall der Navigons profitieren können. Die beiden Spitzenreiter unserer Top 10, das TomTom Via 135 M als auch das Garmin nüvi 2545 LMT stehen beide in Sachen Popularität, Rezensionen und Testberichte ähnlich gut dar. Lediglich der Funktionsumfang ist beim TomTom-Modell besser, dafür auch der Preis höher. Insgesamt sind beide Hersteller jeweils vier Mal vertreten. Lediglich der Hersteller Becker konnte noch 2 Modelle in der Top 10 bis 200 Euro unterbringen. Auch hier gibt es mit dem Becker Ready 50 LMU ein Modell mit kostenlosen Kartenupdates.

Alles in allem sind alle 10 Navigationsgeräte in unserer Top 10 der besten Navigationsgeräte bis 150 bzw. 200 Euro zu empfehlen. Die Zeiten von Totalausfällen und langsamer Berechnung sind einfach schon lange vorbei.

Alle Angaben ohne Gewähr. Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit aller Daten. Bitte überprüfen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit auch die Preise und AGB der jeweiligen Anbieter. Die Preise der Navis und die Bewertungen von Amazon.de wurden am 31.01.2013 aktualisiert.

Maik

Tags:

Kategorien: Kaufberatung

    (25 Bewertungen)

Die beliebtesten Navis auf Amazon.de

Verwandte Themen

  • outdoor-navis-im-vergleich

    Top 15: Die besten Outdoor-Navis im Vergleich

    Pünktlich zum neuen Jahr 2013 haben wir wieder eine Kaufberatung für Euch erstellt. Diesmal geht es um den Outdoor-Bereich, für den wir Euch eine Top 15 der besten und beliebtesten ...

Kommentar schreiben