Top 15: Die besten Outdoor-Navis im Vergleich

Montag am 14 Januar 2013 von Maik Kommentare (0)

Pünktlich zum neuen Jahr 2013 haben wir wieder eine Kaufberatung für Euch erstellt. Diesmal geht es um den Outdoor-Bereich, für den wir Euch eine Top 15 der besten und beliebtesten Outdoor-Navigationsgeräte vorstellen möchten. Enthalten sind mitunter Geräte von Garmin, Magellan, Falk, Holux und CompeGPS. Aufgrund der Marktdominanz gibt es in unserer Top 15 insgesamt 11 Navigationsgeräte vom amerikanischen Hersteller Garmin. Die Geräte bewegen sich alle im Preisrahmen von 100 Euro bis hin zu knapp unter 500 Euro.

Die besten Outdoor-Navis im Vergleich

Welche Anforderungen muss mein Outdoor-Navi erfüllen?

Neben den typischen Eigenschaften wie der Kälte-, Wasser- und Hitzebeständigkeit muss ein Outdoor-Navi spezielle Anforderungen erfüllen. Darunter die Ablesbarkeit bei Sonneneinstrahlung, eine hohe Akkulaufzeit bzw. über die Möglichkeit verfügen Wechselakkus zu nutzen uvw. Für diejenigen, die im Kalten unterwegs sind, sollte ein solches Outdoor Navi auch mit Handschuhen benutzbar sein (Tasten vs. Touchscreen).

Je nach Anwendungsgebiet gibt es hier verschiedene Dinge, die berücksichtigt werden müssen. Grundsätzlich sind auch die günstigsten Navis zum Wandern, Radfahren (sofern passende Halterung erhältlich) oder Geocachen geeignet. Wer allerdings Wert auf Extras und großes Kartenmaterial legt, der muss schon ein paar Euro mehr ausgeben. Für Einsteiger reicht sicher ein Modell der Garmin eTrex oder Dakota Reihe. Wer die volle Funktionsvielfalt haben möchte, kann sich auch für ein Garmin Montana, Oregon oder für ein Falk Lux entscheiden.

Im nachfolgenden findet Ihr eine Kurzübersicht unserer Top 15 Outdoor-Navis. Mit einem Klick auf die Modellbezeichnung erfahrt Ihr mehr zu dem jeweiligen Navigationsgerät. Die Preise und Bewertungen stammen von Amazon.de. Die Testnoten basieren auf der durchschnittlichen Testnoten von Testberichte.de.

Modellbezeichnung Bewertung Preis Ø Test Display
Die hier angezeigten Preise und Bewertungen stammen allesamt von Amazon.de. Die durchschnittlichen Testnoten sind wiederum von Testberichte.de. Letzte Aktualisierung am 14.01.2013.

- Top 15: Die besten Outdoor-Navigationssysteme -

Garmin Oregon 450

Garmin Oregon 450

Das Garmin Oregon 450 ist in unserer Top 15 auf dem ersten Platz gelandet. Das Outdoor-Navi überzeugt mit allen wichtigen Funktionen (Kompass, Höhenmesser, Farbdisplay, Garmins Drahtlosübertragung etc.) und ist in Sachen Popularität bei Amazon.de als auch in Preisvergleichen ganz weit oben zu finden. Die durchschnittliche Testnote von 1,0 als auch die Kundenrezensionen bei Amazon bescheinigen dem Navigationsgerät ebenfalls beste Funktionalität.

Testberichte zum Garmin Oregon 450:


garmin-oregon-450-garmin-transalpin

Durchschnittliche Testnote: 1,0 (sehr gut)

Wichtige Details: 3,0 Zoll Farb-Display, 192,7 g inkl. Batterien, 2 AA-NiMH-Akkus (nicht im Lieferumfang), Betriebsdauer ca. 16 Stunden, wasserdicht nach IPX7, 850 MB interner Speicher, microSD-Kartensteckplatz, 2.000 Wegpunkte, 200 Routen, 10.000 Tracks (200 vorgespeichert), plastische Basiskarte, 3-Achsen Kompass, barometrischer Höhenmesser, Geocaching-Modus, Garmin Custom Maps, Jagd-, Angel-, Mond- und Sonnenkalender, POIs, Garmin Connect uvm.

Garmin Dakota 20

Garmin Dakota 20

Das Garmin Dakota 20 landet in unserer Top 15 nur knapp hinter dem Oregon 450. Das Dakota-Modell besitzt wesentlich mehr Testberichte als auch Kundenrezensionen auf Amazon. Lediglich in Sachen Popularität hinkt es ein wenig hinterher. Für gut 70 Euro weniger erhält man hier ein kompakteres Navi mit 2,2 Zoll Farbdisplay mit großem Funktionsumfang zu einem relativ kleinen Preis. Für Einsteiger mit gehobenen Ansprüchen sicher eine gute Wahl.

Testberichte zum Garmin Dakota 20:


garmin-dakota-20

Durchschnittliche Testnote: 1,6 (gut)

Wichtige Details: 2,6 Zoll Farb-Display, 191,4 g inkl. Batterien, 2 AA-NiMH- oder Lithium Akkus (nicht im Lieferumfang), Betriebsdauer ca. 20 Stunden, wasserdicht nach IPX7, 850 MB interner Speicher, microSD-Kartensteckplatz, 1.000 Wegpunkte, 50 Routen, 10.000 Tracks (200 vorgespeichert), weltweite Basiskarte, 3-Achsen Kompass, barometrischer Höhenmesser, Geocaching-Modus, Garmin Custom Maps, Jagd-, Angel-, Mond- und Sonnenkalender, POIs, Garmin Connect uvm.

Garmin eTrex 10

Garmin eTrex 10

Das Garmin eTrex 10 ist der günstigste Kandidat in unserer Kaufberatung. Für nur knapp über 100 Euro erhält man dafür ein funktionelles Outdoor-Navigationssystem ohne viel Schnick Schnack. Das Gerät besitzt ein 2,2 Zoll Graustufen Display und verzichtet auf Details wie die Höhenmessung, dem Kompass oder die Drahtlosübertragung von Gerät zu Gerät. Für Einsteiger oder Gelegenheitsnutzer reicht das eTrex 10 sicher vollkommen aus.

Testberichte zum Garmin eTrex 10:


garmin-etrex-10

Durchschnittliche Testnote: 2,6 (befriedigend)

Wichtige Details: 2,2 Zoll Monochrom-Display, 142 g inkl. Batterien, 2 AA-NiMH- oder Lithium Akkus (nicht im Lieferumfang), Betriebsdauer ca. 25 Stunden, wasserdicht nach IPX7, 1.000 Wegpunkte, 50 Routen, 10.000 Tracks (100 vorgespeichert), weltweite Basiskarte, kein optionales Kartenmaterial, Geocaching-Modus, Jagd-, Angel-, Mond- und Sonnenkalender, POIs, Garmin Connect uvm.

Garmin eTrex 30

Garmin eTrex 30

Das Garmin eTrex 30 ist das teuerste Modell der Garmin eTrex-Serie. Mit einem 2,2 Zoll Farb-Display und den meisten wichtigen Funktionen (Kompass, Höhenmesser, GPS- und GLONASS Satellitenempfang etc.) ausgestattet, erreicht das GPS-Handgerät eine sehr gute Testnote von 1,5 (insgesamt 8 Testberichte) und eine gute Amazon Bewertung (3,5 Sterne). Für knapp über 200 Euro erhält man sogar eine Topo Deutschland Light Karte für eine gewünschte Region.

Testberichte zum Garmin eTrex 30:


garmin-etrex-30

Durchschnittliche Testnote: 1,5 (sehr gut)

Wichtige Details: 2,2 Zoll Farb-Display (65.000 Farben), 141,7 g inkl. Batterien, 2 AA-NiMH- oder Lithium Akkus (nicht im Lieferumfang), Betriebsdauer ca. 25 Stunden, wasserdicht nach IPX7, 1,7 GB interner Speicher, microSD-Kartensteckplatz, 2.000 Wegpunkte, 200 Routen, 10.000 Tracks (200 vorgespeichert), Topo Deutschland Light Karte (eine Region), optionales Kartenmaterial möglich, 3-Achsen Kompass, barometrischer Höhenmesser, GPS- und GLONASS Satellitenempfang, Geocaching-Modus, Jagd-, Angel-, Mond- und Sonnenkalender, Garmin Custom Maps, POIs, Garmin Connect uvm.

Garmin Montana 600

Garmin Montana 600

Das Garmin Montana 600 entstammt aus der relativ neuen Elite-Serie von Garmin und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Mit seinem riesigen 4 Zoll Farb-Display passt es nicht unbedingt in jede Hemdtasche (289 g schwer), was allerdings vielen egal scheint. Denn in Testberichten (1,0 “sehr gut”) als auch auf Amazon.de erreicht das GPS Handgerät in 20 Rezensionen die wirklich gute 4,5 Sterne Bewertung. Leider gibt es das Outdoor-Gerät derzeit erst ab rund 400 Euro, was viele sicherlich abschrecken wird.

Testberichte zum Garmin Montana 600:


garmin-montana-600

Durchschnittliche Testnote: 1,0 (sehr gut)

Wichtige Details: 4,0 Zoll Farb-Display (65.000 Farben), 289 g inkl. Lithium-Ionen-Akkupack (333g inkl. 3 AA-Batterien), Lithium-Ionen-Akkupack (im Lieferumfang), optional 3x AA-Batterien, Betriebsdauer ca. 16 Stunden (Akkupack) – 22 Stunden (AA-Batterien), wasserdicht nach IPX7, 3 GB interner Speicher, microSD-Kartensteckplatz, 4.000 Wegpunkte, 200 Routen, 10.000 Tracks (200 vorgespeichert), weltweite Basiskarte (optional kompatibel – Topo Karten, BlueChart g2 Karten, City Navigator Karten, BirdsEye-Satellitenbilder), 3-Achsen Kompass, barometrischer Höhenmesser, GPS- und GLONASS Satellitenempfang, Geocaching-Modus, Jagd-, Angel-, Mond- und Sonnenkalender, Garmin Custom Maps, POIs, Garmin Connect uvm.

Garmin Oregon 450T

Garmin Oregon 450T

Das Garmin Oregon 450T ist baugleich mit dem erstplatzierten Oregon 450. Lediglich das vorinstallierte topografische Kartenmaterial von Europa oder alternativ von den USA macht hier den Unterschied aus. Für derzeit knapp unter 300 Euro erhält man ein Outdoor-Navi mit 3 Zoll Farb-Display inklusive großen Funktionsumfang. Außerdem erhielt das Gerät sehr gute Testergebnisse (10 Testberichte – ? Note 1,5) und eine sehr gute 4 Sterne Amazon.de Bewertung.

Testberichte zum Garmin Oregon 450T:


garmin-oregon-450t

Durchschnittliche Testnote: 1,5 (sehr gut)

Wichtige Details: 3,0 Zoll Farb-Display, 192,7 g inkl. Batterien, 2 AA-NiMH-Akkus (nicht im Lieferumfang), Betriebsdauer ca. 16 Stunden, wasserdicht nach IPX7, 650 MB interner Speicher, microSD-Kartensteckplatz, 2.000 Wegpunkte, 200 Routen, 10.000 Tracks (200 vorgespeichert), weltweit plastische Basiskarte + vorinstallierte topografische Karten von Europa oder der USA, 3-Achsen Kompass, barometrischer Höhenmesser, Geocaching-Modus, Garmin Custom Maps, Jagd-, Angel-, Mond- und Sonnenkalender, POIs, Garmin Connect uvm.

Garmin Montana 650

Garmin Montana 650

Das Garmin Montana 650 ist der größere Bruder vom Montana 600 und besitzt im Gegensatz zu ihm eine 5 Megapixel Kamera mit Autofokus, die automatisch Geo-Tags zu den Bildern hinzufügt. Neben dem großen 4 Zoll Display ist eine weltweite Basiskarte auf dem Gerät vorinstalliert. In Testberichten (? Note 1,0) als auch auf Amazon.de (4 Sterne Bewertung) konnte das Outdoor-Gerät bereits vollstens überzeugen, obwohl es das Montana 650 erst ab rund 470 Euro zu kaufen gibt.

Testberichte zum Garmin Montana 650:


garmin-montana-650

Durchschnittliche Testnote: 1,0 (sehr gut)

Wichtige Details: 4,0 Zoll Farb-Display (65.000 Farben), 289 g inkl. Lithium-Ionen-Akkupack (333g inkl. 3 AA-Batterien), Lithium-Ionen-Akkupack (im Lieferumfang), optional 3x AA-Batterien, Betriebsdauer ca. 16 Stunden (Akkupack) – 22 Stunden (AA-Batterien), wasserdicht nach IPX7, 3 GB interner Speicher, microSD-Kartensteckplatz, 4.000 Wegpunkte, 200 Routen, 10.000 Tracks (200 vorgespeichert), 5 Megapixel Kamera mit Autofokus (automatisches Hinzufügen von Geo-Tags), weltweite Basiskarte (optional kompatibel – Topo Karten, BlueChart g2 Karten, City Navigator Karten, BirdsEye-Satellitenbilder), 3-Achsen Kompass, barometrischer Höhenmesser, GPS- und GLONASS Satellitenempfang, Geocaching-Modus, Jagd-, Angel-, Mond- und Sonnenkalender, Garmin Custom Maps, POIs, Garmin Connect uvm.

Garmin eTrex 20

Garmin eTrex 20

Das Garmin eTrex 20 ist das dritte und letzte Gerät der Garmin eTrex Serie in unserer Top 15. Für knapp unter 180 Euro erhält man ein GPS-Handgerät, dass im Gegensatz zum eTrex 10 mit Farbdisplay und einigen weiteren Funktionen ausgestattet ist. Außerdem ist im Kaufpreis die Topo Deutschland Light Karte für eine gewünschte Region inbegriffen. Bei Amazon.de erhielt das Gerät eine 3,5 Sterne Bewertung. Testberichte liegen derzeit noch keine vor.

Testberichte zum Garmin eTrex 20:

Derzeit sind noch keine Testberichte vorhanden.

Durchschnittliche Testnote: 0,0 (keine Tests vorhanden)

Wichtige Details: 2,2 Zoll Farb-Display (65.000 Farben), 141,7 g inkl. Batterien, 2 AA-NiMH- oder Lithium Akkus (nicht im Lieferumfang), Betriebsdauer ca. 25 Stunden, wasserdicht nach IPX7, 1,7 GB interner Speicher, microSD-Kartensteckplatz, 2.000 Wegpunkte, 200 Routen, 10.000 Tracks (200 vorgespeichert), Topo Deutschland Light Karte (eine Region), optionales Kartenmaterial möglich, GPS- und GLONASS Satellitenempfang, Geocaching-Modus, Jagd-, Angel-, Mond- und Sonnenkalender, Garmin Custom Maps, POIs, Garmin Connect uvm.

Falk Lux 30

Das Falk Lux 30 ist das erste GPS-Outdoor-Navi, das nicht von Garmin stammt. Falk hat mit dem Lux 30 einen soliden Begleiter geschaffen, der in fast allen Testberichten (? Note 1,4) mit sehr gut besteht und auch vom Preis (ca. 350 Euro) konkurrenzfähig ist. Auf Amazon.de erhielt das Navi bisher eine sehr gute 4 Sterne Bewertung. Lediglich in Sachen Popularität spielt das Gerät noch keine so große Rolle wie die Modelle von Garmin. Ausgestattet ist das Lux 30 mit einem 3 Zoll Display, 4GB Speicher uvm.

Testberichte zum Falk Lux 30:


falk-lux-30

Durchschnittliche Testnote: 1,4 (sehr gut)

Wichtige Details: 3 Zoll Farb-Display, 230g inkl. Batterien, 2 AA-Batterien (im Lieferumfang enthalten), 4 GB interner Speicher, wasserdicht nach IPX7, microSD-Kartensteckplatz, routingfähige Rad- und Wanderkarte für Deutschland, Barometer, 3D-Kompass, papierloses Geocaching, Track- und Wegpunktmanager, Bus&Bahn Funktion, Tripcomputer, POIs, Marco Polo Reiseführer uvm.

Garmin GPSmap 62s

Garmin GPSmap 62s

Das Garmin GPSmap 62s ist bereits ein etabliertes GPS-Handgerät am Markt. Durch die Quadrifilar-Helix-Antenne wird dem Outdoor-Navi ein besonders guter GPS-Empfang nachgesagt. Außerdem besteht die Möglichkeit eine externe Antenne anzuschließen mittels eines MCX-Steckers. Auf Amazon erhielt das Gerät 3,5 Sterne und die durchschnittliche Testnote ist mit 1,2 sehr gut. Als Bildschirm dient hier ein 2,6 Zoll Farb-Display. Die Betriebsdauer ist mit ca. 20 Stunden angegeben.

Testberichte zum Garmin GPSmap 62s:


garmin-gpsmap-62s

Durchschnittliche Testnote: 1,2 (sehr gut)

Wichtige Details: 2,6 Zoll Farb-Display (65.000 Farben), 260,1 g inkl. Batterien, 2 AA-NiMH- oder Lithium Akkus (nicht im Lieferumfang), Betriebsdauer ca. 20 Stunden, wasserdicht nach IPX7, 1,7 GB interner Speicher, microSD-Kartensteckplatz, 2.000 Wegpunkte, 200 Routen, 10.000 Tracks (200 vorgespeichert), weltweit plastische Basiskarte, Quadrifilar-Helix-Antenne, 3-Achsen Kompass, barometrischer Höhenmesser, optionales Kartenmaterial möglich, Geocaching-Modus, Jagd-, Angel-, Mond- und Sonnenkalender, Garmin Custom Maps, POIs, Garmin Connect, externe Antennen Anschlussmöglichkeit mittels MCX-Stecker uvm.

Magellan Explorist GC

Magellan Explorist GC

Das Magellan Explorist GC gehört zu den günstigeren Modellen in der Top 15. Das Gerät ist ein speziell für Geocaching entwickeltes Outdoor-Navi. Leider gibt es nicht wirklich viele Testberichte zu dem Gerät. Allerdings sprechen die 50 Kundenrezensionen mit einer 3,5 Sterne Bewertung auf Amazon.de eine eindeutige Sprache. Das Magellan Explorist GC besitzt einen 2 GB internen Speicher, ein 2,2 Zoll Farb-Display sowie einen Bildbetrachter und ist wasserdicht nacht IPX7 Standard.

Testberichte zum Magellan Explorist GC:


magellan-explorist-gc

Durchschnittliche Testnote: 3,1 (befriedigend)

Wichtige Details: 2,2 Zoll Farb-Display, 147 g, 2 AA-Batterien, Betriebsdauer ca. 18 Stunden, wasserdicht nach IPX7, 2,0 GB interner Speicher, weltweite Karte, 500 Wegpunkte, 10.000 Geocaches, 1 Track, 5000 Wegpunkte, Bildbetrachter, Geocaching-Modus uvm.

Holux GPSPORT GR-260

Holux GPSPORT GR-260

Das Holux GPSPORT GR-260 ist ein GPS-Outdoor-Navi, das optisch sicher keinen Design-Preis erhält. Allerdings ist das Gerät bei Amazon.de mit der vollen 5 Sterne Bewertung ausgezeichnet und im Testbericht konnte das Navigationsgerät mit der durchschnittlichen Testnote von 1,3 ebenfalls überzeugen. Als Bildschirm erhält man hier ein 1,5 Zoll Schwarz-Weiß Display sowie nützliche Funktionen wie die Kalorienfeststellung, einen Kompass sowie die Geschwindigkeitsmessung.

Testberichte zum Holux GPSPORT GR-260:


holux-gpsport-260

Durchschnittliche Testnote: 1,3 (sehr gut)

Wichtige Details: 1,5 Zoll SW-Display, 72 g, Li-ion Akku mit 1050 mAh, Betriebsdauer ca. 18 Stunden, wasserdicht nach IPX7, elektronischer 3D-Kompass, barometrischer Höhenmesser, automatische Abschaltung, unterstützt Punktspeicher (z.B. Geocaching), Geschwindigkeitsmessung, Sport modi zur “Kalorienfeststellung”, Autologfunktion, POI Speicherung, metrische & traditionelle Maßeinheiten, Kompass Funktion, 160.000 Punkte Speicherkapazität uvm.

Garmin Dakota 10

Garmin Dakota 10

Das Garmin Dakota 10 ist die günstigere Version vom Dakota 20 und kostet derzeit nur rund 140 Euro. Ausgestattet mit einem 2,6 Zoll Farb-Display und dem nötigsten an Funktionen erhielt das Gerät auf Amazon.de die gute 3,5 Sterne Bewertung. Bislang wurde das GPS-Outdoor Gerät nur einmal getestet mit dem Ergebnis 2,2 “gut”. Wer allerdings Wert auf Höhenmesser oder Kompass legt, der muss sich ein anderes Navigationsgerät aussuchen.

Testberichte zum Garmin Dakota 10:


garmin-dakota-10

Durchschnittliche Testnote: 2,2 (gut)

Wichtige Details: 2,6 Zoll Farb-Display, 191,4 g inkl. Batterien, 2 AA-NiMH- oder Lithium Akkus (nicht im Lieferumfang), Betriebsdauer ca. 20 Stunden, wasserdicht nach IPX7, 850 MB interner Speicher, microSD-Kartensteckplatz, 1.000 Wegpunkte, 50 Routen, 10.000 Tracks (200 vorgespeichert), weltweite Basiskarte, Geocaching-Modus, Garmin Custom Maps, Jagd-, Angel-, Mond- und Sonnenkalender, POIs, Garmin Connect uvm.

TwoNav Sportiva

TwoNav Sportiva

Das TwoNav Sportiva vom Hersteller CompeGPS ist ein guter Allrounder und eine echte Alternative zu Garmin. Das Navigationsgerät konnte bislang eine durchschnittliche Testnote von 2,0 “gut” erreichen sowie eine gute 3,5 Sterne Bewertung auf Amazon. Das Outdoor-Navi ist ein Leichtgewicht mit 124g, besitzt ein 3 Zoll Farb-Display sowie eine Topo Deutschland Karte für ein beliebiges Teilstück, einen Kompass, ein Geschwindigkeitsmesser und einen barometrischen Höhenmesser.

Testberichte zum TwoNav Sportiva:


compegps-twonav-sportiva

Durchschnittliche Testnote: 2,0 (gut)

Wichtige Details: 3,0 Zoll Farb-Display (65.000 Farben), 124 g inkl. Batterie, 1050 mAh Batterie, Betriebsdauer ca. 8 Stunden, IPX6, 2,0 GB interner Speicher, microSD-Kartensteckplatz (bis zu 32 GB), unbegrenzte Wegpunkte, Routen und Tracks, beliebiges Teilstück aus der Topo Deutschland, 3D Kompass, barometrischer Höhenmesser, Beschleunigungsmesser, papierloses Geocaching uvm.

Garmin Oregon 550T

Garmin Oregon 550T

Das Garmin Oregon 550T ist im Grunde genommen baugleich mit dem sechstplatzierten Garmin Oregon 450T. Die ca. 50 Euro mehr Kaufpreis (derzeit ca. 350 Euro) beinhalten eine 3,2 Megapixel Kamera mit Autofokus und 4-fach Digitalzoom. Optional kann das Oregon 550T mit Herz- und Trittfrequenzmessung ausgestattet werden. Das Outdoor-Navi besitzt eine durchschnittliche Testnote von 1,5 “sehr gut” und die 3,5 Sterne Bewertung (49 Rezensionen) auf Amazon.de.

Testberichte zum Garmin Oregon 550T:


garmin-oregon-550t

Durchschnittliche Testnote: 1,5 (sehr gut)

Wichtige Details: 3,0 Zoll Farb-Display, 192,7 g inkl. Batterien, 2 AA-NiMH-Akkus (nicht im Lieferumfang), Betriebsdauer ca. 16 Stunden, wasserdicht nach IPX7, 850 MB interner Speicher, microSD-Kartensteckplatz, 2.000 Wegpunkte, 200 Routen, 10.000 Tracks (200 vorgespeichert), weltweit plastische Basiskarte + vorinstallierte topografische Karten von Europa (Maßstab 1:100.000), 3-Achsen Kompass, barometrischer Höhenmesser, Geocaching-Modus, Garmin Custom Maps, Jagd-, Angel-, Mond- und Sonnenkalender, POIs, Garmin Connect, optionale Herz- und Trittfrequenzmessung, 3,2 Megapixel Kamera mit Autofokus mit 4-fach Digitalzoom uvm.

Wie erfolgt die Auswahl der Top 15 Navis?

Um die Top 15 Outdoor-Navis zu bestimmen, schauen wir uns diverse Faktoren an. Darunter die Popularität und Kundenrezensionen auf Amazon.de, die verschiedenen Testberichte zum Navigationsgerät sowie die Popularität in diversen Preisvergleichen. Aus diesen Daten berechnen wir unsere Top 15 auf Navifacts.de.

Fazit zur Top 15

Garmin ist und bleibt die Macht im Outdoor-Bereich. Insgesamt 11 Navigationssysteme aus der Top 15 stammen aus der Schmiede Garmins. Darunter sind die Einstiegsserien eTrex und Dakota sowie die höherpreisigen Modelle aus der Oregon und Montana Serie.

Der Navi-Hersteller Falk ist mit seinen Lux- und Ibex-Modellen auf dem richtigen Weg, das zeigen die Testberichte und Rezensionen. Dennoch ist hier noch viel Arbeit nötig um das Monopol Garmins zu brechen. Auch die anderen Hersteller wie CompeGPS, Holux und Magellan bieten in ihrem Repertoire gute Geräte zu guten Preisen an. Besonders das wenig spektakulär aussehende Holux GPSSPORT GR-260 konnte in bislang allen Tests und Rezensionen sehr gut bestehen.

Grundsätzlich sind alle hier erwähnten Modelle uneingeschränkt zu empfehlen, denn nur die besten schaffen es in die Top 15 auf Navifacts.de.

Alle Angaben ohne Gewähr. Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit aller Daten. Bitte überprüfen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit auch die Preise und AGB der jeweiligen Anbieter. Die Preise der Navis und die Bewertungen von Amazon.de wurden zuletzt am 14.01.2013 aktualisiert.

Maik

Tags:

Kategorien: Kaufberatung

    (3 Bewertungen)

Die beliebtesten Navis auf Amazon.de

Verwandte Themen

  • A-Rival NAV-PNF 50T

    Top 6: Die besten LKW Navis im Vergleich

    In unserer neuesten Kaufberatung dreht sich alles um die mobilen LKW Navigationsgeräte. In keinem anderen Berufszweig ist es so wichtig vorallem schnell und sicher durch den Verkehr zu kommen wie ...

  • tomtom-rider-eu-v4

    Top 10: Die besten Motorrad Navis im Vergleich

    Pünktlich zur neuen Motorrad-Saison 2013 haben wir wieder unsere Kaufberatung für die besten Motorrad Navis aktualisiert. Bei der Änderung gab es einige neue Geräte, aber auch die bereits etablierten Navigationssysteme ...

  • Garmin eTrex 30, 20, 10

    Garmin eTrex 10, 20, 30: Günstige Outdoor Navi-Serie

    Garmin hat vor kurzem eine neue Outdoor Navi-Serie der beliebten eTrex-Reihe vorgestellt. Dabei wird es ab Ende August 2011 das Garmin eTrex 10, das Garmin eTrex 20 und das Garmin ...

Kommentar schreiben