Navigon 2150 max: Der Zwillingsbruder vom Navigon 2110 max

Montag am 14 Juli 2008 von Maik Kommentare (0)

Ab mitte Juli wird die Navigon AG (www.navigon.de), mit einem neuen Navigationssystem auftrumphen. Das Navigon 2150 max soll das ebenbild des Navigon 2110 max (259 Euro, Europa-Version) sein, jedoch mit mehr Funktionen und Extras. Das neue Navigationssystem wird für 299 Euro erhältlich sein und für lediglich 19,95 Euro (sonst ab 99 Euro) Extra, bekommt man die begehrten FreshMaps-Kartenupdates vierteljährlich erneuert für insgesamt 2 Jahre.

Das Navigon 2150 max besitzt ein 4.3 Zoll Display, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung um gefahrlos am Steuer zu telefonieren, die Text-to-Speech Funktion uvm. Weiterhin besitzt das Navigationssystem vorinstallierte Karten für 40 Länder Europas und eine TMC-Antenne, die im Ladekabel integriert ist. Dank der intelligenter Eingabehilfe und optimierte Zieleingabe können Sie auch die Route zum nächsten Urlaub vorrausplanen und diese bei belieben abrufen. Falls Ihnen das nicht reicht, können Sie auch zwischenhalte an den mehr als 2 mio POIs machen, wie z.B. Restaurants, Sehenswürdigkeiten etc.

Mehr Informationen erhaltet Ihr auf www.navigon.de!

Maik

Tags:

Kategorien: News

    (Keine Bewertungen)

Die beliebtesten Navis auf Amazon.de

Verwandte Themen

  • Navigon 2100 und 2110 , die billigste Version der Navigons

    Die Navigon 21er (www.navigon.de) Reihe ist die kleinste und preisgünstigste Variante der zurzeit erhältlichen Navigon, Navigationsgeräte. Dennoch ist das Gerät mit genug Fähigkeiten ausgestattet, als das es nur als das ...

  • Navigon 8110, kommt Frühjahr 2008 auf den Markt

    Das neue Navigon 8110 (www.navigon.de) wurde im Vorfeld der Cebit mit einem 4.8 Zoll Display im 16/9 Format vorgestellt. Damit erweitert der Konzern Navigon seine Produktpalette um ein sehr hochwertiges ...

Kommentar schreiben