NAPA: Fußgängernavigation der Zukunft

Donnerstag am 4 November 2010 von Maik Kommentare (0)

Die Navigon AG (www.navigon.de) hat aktuell über das Forschungsprojekt NAPA berichtet. Bei diesem Forschungsprojekt arbeiten mittelständische Unternehmen, Universitäten und private Institutionen dafür, eine genauere Positionsbestimmung bei der Fußgängernavigation zu schaffen.

NAPA Forschungsprojekt

Ziel von NAPA ist es die Fußgänger noch exakter an ihr Ziel zu führen und Echtzeitinformationen wie bspw. zu Sehenswürdigkeiten abrufen zu können. Dabei setzen die Forscher auf die Kombination aus GPS und dem europäischen Satellitensignal Galileo. Das Wort NAPA bedeutet im übrigen „Navigationsempfänger-Chipsatz für Personennavigation mit Anwendungen bei erhöhter Genauigkeit“. Bei dem Projekt sollen Fußgänger bald bis auf einen Meter genau lokalisiert werden können.

Die Zusammenarbeit der ganzen Institutionen soll bis Mitte 2013 gewährleistet sein. Unterstützt wird das ganze vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit einer Summe von 3,1 Millionen Euro. Getestet wird das ganze irgendwann einmal in Würzburg und Koblenz, die als erste Einsatzorte genannt werden.

Ziele des NAPA Projektes:

  • Entwicklung eines geeigneten Empfängers für GPS und Galileo
  • Bürgersteigseiten erkennen
  • Ampeln erkennen
  • tagesaktuelle Informationen verarbeiten
  • Echtzeit Öffnungszeiten, Eintrittspreise und detailierte Hinweise
  • weiterentwicklung des Kartenmaterials
  • Zebrastreifen, Ampeln und Unterführungen sollen ins Kartenmaterial

Maik

Tags: ,

Kategorien: News

    (5 Bewertungen)

Die beliebtesten Navis auf Amazon.de

Verwandte Themen

  • IFA 2008: Navigationssysteme der Zukunft

    Die Internationale Funkausstellung 2008 in Berlin öffnet auch dieses Jahr (29.08. – 03.09.) wieder für tausende Besucher aus aller Welt Ihre Pforten. Die Weltgrößte Messe für Consumer Electronics (Unterhaltungs-Elektronik), gilt ...

  • Navigation & Zukunft: Laser Projektion auf der Autoscheibe

    In Japan hat Pioneer auf der Ceatec Messe eine neue Art der Navigation vorgestellt. Das so genannte Pioneer Network Vision HUD (Head-Up-Display) projeziert mittels eines Lasers die Navigationsanwendung direkt auf ...

Kommentar schreiben