Blaupunkt Travelpilot 500 | 700: Kamera Navigation

Sonntag am 21 Dezember 2008 von Jenny Kommentare (0)

Blaupunkt Travelpilot 700

Blaupunkt, einer der besten Experten, der – im Wahrsten Sinne des Wortes – sagt, wo’s lang geht, hat zwei neue Navis eintwickelt: Der Blaupunkt Travelpilot 500 und der Blaupunkt Travelpilot 700! Beide sind technisch sehr anspruchsvolle Navigationssysteme, da sie ein breites Band an Extras mitsich bringen. Durch das elegante 4,3 Zoll Touchscreen Farbdisplay und die Sprachführung sind Sie besonders leicht zu bedienen.

Die „Travelpiloten“ begleiten Sie mit präziser Zielführung in 42 europäische Länder sowie in Russland. Besonders zeichnen sich die Navis durch ihre integrierte Videokamera aus, was ein reales Abblild der Straße zur Erkennung von Verkehrsschildern und damit die Anzeige von Tempolimits ermöglicht – der sogenannte SafeDrive. Natürlich darf ein TMC-Empfänger zur Umgehung von Staus bei einem modernen Navigationssystem nicht fehlen! Das Tavelpilot 500 sowie das Travelpilot 700 passen sich auf fünf verschiedenen Routenoptionen Ihrem individuellem Fahrstil an. Zudem kommt hinzu, dass bei der Sprachsteuerung auch fehlerhafte Eingaben z. B. ausländischer Städte- oder Straßennamen toleriert werden. Die Routenberechnung erfolgt aufgrund der hohen Reaktionsgeschwindigkeit sekundenschnell.

Auf dem Weg zu Ihrem Ziel liefert das Blaupunkt Travelpilot 500 und 700 interessante Informationen über die gefahrene Geschwindigkeit, die verbleibende Entfernung, die voraussichtliche Anukunftszeit sowie die Höhe über dem Meeresspiegel (interessant in Gebirgen). Auch POI’s (Points of interest) werden entlang der Fahrtroute angezeigt. Bosch’s Tochtergesellschaft denkt natürlich auch an Ihre Sicherheit hinter dem Steuer: Eine Bluetooth-Schnittstelle bietet Ihnen sicheres Telefonieren und erspart das Anschaffen teuerer Freisprechanlagen. Für Unterhaltung der Mitfahrer sorgen Ihre eigenen Mp3-/ WMA-Audio- oder WMV-Video-Dateien, eine Diashow digitaler Bilder oder fünf Spiele (für die Kleinen und Großen) – bei 8 GB (integriertem) Datenspeicher ist sicher für jeden Geschmack Platz! Blaupunkt entwickelte ein kleines „Büro für unterwegs“: Durch die zahlreichen Office-Anwendungen sowie den Internet-Zugang via Bluetooth oder WLAN (drahtlose Netzwerkverbindung) können Sie die Navigationssysteme auch außerhalb von Fahrzeugen hervorragend nutzen. E-Mails abrufen oder wichtige Geschäftsbriefe verfassen? Kein Problem! Selbst das weltweite Telefonieren ist überall zum Nulltarif möglich (Voice over IP).

Ein Feature bringt jedoch nur das Travelpilot 700 mit: Einen DVB-T-Fernsehempfänger! Eine Reihe von Fernsehkanäle einschließlich Videotext werden in digitaler Qualität wiedergegeben.

Das Blaupunkt Travelpilot 500 ist für 449 – 500 € auf dem Markt und das Blaupunkt Travelpilot 700 ist seit Mitte November für 545 – 600 € erhältlich.

Jenny

Tags:

Kategorien: News

    (Keine Bewertungen)

Die beliebtesten Navis auf Amazon.de

Verwandte Themen

Kommentar schreiben