Garmin Montana 600, 650, 650t: 4 Zoll Outdoor-Navis

Donnerstag am 19 Mai 2011 von Maik Kommentare (1)

Der Hersteller Garmin hat gestern eine neue Outdoor-Navi Serie vorgestellt. Darin enthalten sind 3 Navigationssysteme, das Garmin Montana 600, das Garmin Montana 650 und als Spitzenmodell das Garmin Montana 650t. Alle drei Modelle besitzen ein riesen Touchscreen Display mit 4 Zoll (ca. 10,16 cm) diagonale und können im Outdoor-Einsatz, auf dem Fahrrad, auf dem Motorrad oder auch als klassisches Auto-Navi verwendet werden, so Garmin selbst.

Garmin Montana 600, 650, 650t

Mit der neuen Montana Outdoor-Serie richtig sich Garmin an alle, die es etwas größer mögen. Generell geht der Trend zum immer kompakteren GPS-Gerät mit kleinerem Display und Gewichtsreduzierung. Für alle diejenigen, die auf darauf keinen Wert legen, für diejenigen ist die Garmin Montana Serie mit dem 600, 650 und dem 650t eine wirklich gute Alternative.

Einige Neuheiten im Überblick

Das Lithium-Ionen-Akku wird mit bis zu 16 Stunden Betriebszeit angegeben. Außerdem kann man ersatzweise auf 3 x Typ AA / Mignon Batterien zurückgreifen, die dann eine Betriebszeit von 22 Stunden erreichen sollen. Außerdem soll das Display der Montana Serie wesentlich heller und kontrastreicher als jemals zuvor sein. Beim drehen bzw. kippen des Navigationsgerätes kann man das Montana ähnlich wie das iPhone im Hoch- als auch im Querformat nutzen. Eine teilbare Bildschirmansicht (Split-Screen) soll für mehr Übersichtlichkeit sorgen.

Die Garmin Montana 650 und 650t Modelle besitzen darüber hinaus eine 5 Megapixel Kamera mit Autofokus und automatischer Geotagging-Funktion. Die Sprachausgabe kann wahlweise über eine 3,5 mm Stereo-Klinkenbuchse erfolgen oder über eine Aktivhalterung mit Lautsprecher. Natürlich sind die Geräte auch wasserdicht nach dem IPX7 Standard.

Als Kartenamterial stehen dem Nutzer alle gängigen Garmin-Kartentypen zur Verfügung. Darunter die Topo-, See-, Straßen-, Raster- oder Vektorkarten. Auf dem Spitzenmodell Garmin Montana 650t ist bereits eine Freizeitkarte von ganz Europa im Maßstab 1:100.000 vorinstalliert. Zusätzlich verfügen die Montana Modelle über einen integrierten Speicher von 3 GB und einen zusätzlichen microSD Kartenslot.

Garmin Montana 600, 650, 650t

Funktionen & Details vom Garmin Montana 600, 650, 650t

  • 4 Zoll Touchscreen Display (10,16 cm)
  • Display: 65.000 Farben, 272 x 480 Pixel Auflösung
  • Abmessungen: 7,48 x 14,42 x 3,64 cm (BxHxT)
  • Gewicht: 289 g (inkl. Akku)
  • 5 Megapixel Kamera mit Autofokus und Geotagging-Funktion (nur 650 & 650t)
  • vorinstallierte Freizeitkarte von Europa (1:100.000) (nur 650t)
  • barometrischer Höhenmesser
  • neigungsunabhängiger 3-Achsen-Kompass
  • Flip-Flop Display – Quer- und Hochformat
  • USB-Anschluss
  • teilbare Bildschirmansicht
  • 3,5 mm Stereo-Klinkenbuchse
  • Serieller Anschluss möglich
  • wasserdicht nach IPX7 Standard
  • ANT+ – drahtloser Datentransfer von Gerät zu Gerät
  • unterst. papierloses Geocaching
  • Bildbetrachter
  • geeignet für Custom Maps
  • Akkulaufzeiten:
    • mit Batterien (3 x typ AA / Mignon): Bis zu 22 Stunden
    • mit Lithium-Ionen-Akku: Bis zu 16 Stunden
  • 3 GB interner Speicher
  • 3,5 GB interner Speicher (nur 650t)
  • zusätzlicher microSD Kartenslot
  • PhotoNavigation
  • Jagd- und Angelkalender
  • Sonnen- und Mondkalender
  • Gezeitentabellen mit optionaler BlueChart Karte
  • Flächenberechnung
  • Benutzerdefinierte POIs – hinzufügen von POIs

Preise & Verfügbarkeit

Die neue Montana Serie wird voraussichtlich ab Ende Juni im Handel verfügbar sein. Dabei werden die neuen Montana Navigationsgeräte zu folgenden Preisen erhältlich sein:

  • Garmin Montana 600: 499 Euro UVP
  • Garmin Montana 650: 599 Euro UVP
  • Garmin Montana 650t: 649 Euro UVP

Maik

Tags:

Kategorien: News

    (24 Bewertungen)

Die beliebtesten Navis auf Amazon.de

Verwandte Themen

  • Garmin Bundle Aktion

    Garmin Outdoor Bundles: Bis zu 99€ Preisvorteil

    Garmin hat vor kurzem eine neue Aktion gestartet. Ab sofort gibt es GPS – Geräte für Sport und Outdoor wieder als „Special Edition“ zusammen mit passenden Karten. Dabei könnt Ihr ...

  • Garmin Echo 550c

    Garmin Echo Serie: Die neuen Angler Navis

    Garmin hat bereits im Vorfeld der Boot Messe 2011 (22. – 30.01.2011 in Düsseldorf) ein paar neue Fishfinder Navigationsgeräte vorgestellt. Die Echo Serie, bestehend aus den Modellen Garmin Echo 100, ...

  • Garmin 300 Colorado: Das neue Outdoor Flaggschiff

    Garmin (www.garmin.de), einer der weltweit führenden Hersteller mobiler Navigationsgeräte, bietet ab Februar 2008 ein neues GPS-Handgerät an. Das Garmin 300 Colorado bietet als erstes Handgerät eine 3D Kartendarstellung an und ...

1 Kommentar

heinz Heckendorf

31. Mai 2011 um 12:54

Als Garmin-Kunde seit Einführung des legendären GPSmap 176C bis zum GPSmap 278 , die 60er-Serie, div. OREGONs, GPSmap 62, div. NÜVIs,
die meisten Geräte noch in meinem Besitz, also seit über 10 Jahren auch Garmin-Geschädigter, bin ich vielleicht noch nicht erfahren genug für ein kompetentes Urteil.
Ich bewege mich auf den Strassen Europas, mit dem Kajak im Sommer zwischen den Aland-Inseln oder quer durch die Sümpfe finnisch Lapplands, und im Winter mit dem Defender auf Jagd in der sibirischen Taiga – vielleicht bin ich ja in Sachen Offroad auch noch nicht erfahren genug – jedenfalls man kennt mich im Support von Garmin.
Es has noch kein Gerät gegeben, das von Beginn an funktioniert hat. Der Support kann oder will nur selten sofort helfen. Ob es beim Montana wohl anders sein wird ?
OldHeck, u.a. auch „www.echtes-wildbret.de“ oder „www.hotel-heckendorf.de“

Kommentar schreiben