Garmin eTrex 10, 20, 30: Günstige Outdoor Navi-Serie

Freitag am 3 Juni 2011 von Maik Kommentare (2)

Garmin hat vor kurzem eine neue Outdoor Navi-Serie der beliebten eTrex-Reihe vorgestellt. Dabei wird es ab Ende August 2011 das Garmin eTrex 10, das Garmin eTrex 20 und das Garmin eTrex 30 geben. Die bisherigen eTrex GPS-Handgeräte haben nach Meinung von Garmin selbst inzwischen fast einen Kultstatus erreicht und gehörten bisher zu den meistverkauftesten Navis für den Outdoor Betrieb. Die neuen Modelle haben eine überarbeitete Optik und zahlreiche neue Features. Dennoch soll das Garmin eTrex 10 bereits zu einer UVP von 119 Euro erhältlich sein.

Garmin eTrex 10, 20, 30

Das Bedienkonzept der neuen Garmin eTrex Serie wurde nur leicht überarbeitet und optimiert, so Garmin selbst. Ab sofort ist mit den neuen Boliden das papierlose Geocaching möglich, außerdem steht mehr Speicherplatz zur Verfügung sowie ANT+ und ein 3-Achsen-Kompass. Alle drei Modelle besitzen ein 2,2 Zoll Display mit 65.000 Farben und einer Auflösung von 128 x 160 Pixel. Das eTrex 10 erhält nur ein Graustufen-Display, die beiden besseren Modelle, das eTrex 20 und 30 erhalten jeweils ein Farbdisplay. Die neue eTrex Reihe wird voraussichtlich ab Ende August 2011 erhältlich sein. Hier gelangt Ihr direkt zu Amazon.de mit dem Suchbegriff Garmin eTrex.

Das Garmin eTrex 10 wird zu einer UVP von 119 Euro erhältlich sein, besitzt als einziger ein Graustufen-Display und wird für Einsteiger und Minimalisten das richtige Modell sein, so Garmin.

Das Garmin eTrex 20 wird zu einer UVP von 199 Euro erhältlich sein und bereits ein Farbdisplay, GPI-Daten und Vektorkaten unterstützen und mehr Speicherplatz als das eTrex 10 besitzen.

Das Garmin eTrex 30 wird zu einer UVP von 249 Euro erhältlich sein und weitere Funktionen unterstützen wie den Datentransfer mittels ANT +, den barometrischen Höhenmesser und einen neigungsunabhängigen 3-Achsen-Kompass.

Garmin eTrex 30, 20, 10

Funktionen & Daten vom Garmin eTrex 10, 20, 30

  • 2,2-Zoll (5,6 cm) transflektiver TFT-Touchscreen
  • Garmin eTrex 10 – Graustufen-Display
  • Garmin eTrex 20, 30 – Farb-Display
  • 65.000 Farben, 128 x 160 Pixel
  • Abmessungen: 5,3 x 9,9 x 3,3 cm (B x H x T)
  • Gewicht: 142 Gramm (inkl. Batterien)
  • leistungsstarker Prozessor für schnellen Kartenaufbau
  • Mini USB-Anschluss
  • wasserdicht nach IPX7
  • Unterstützung von papierlosem Geocaching
  • Batterielaufzeit: bis 25 Stunden
  • Galileo-fähig
  • 1,7 GB freier interner Datenspeicher (nur eTrex 20, 30)
  • microSD-Kartenslot (nur eTrex 20, 30)
  • Unterstützung von Garmin Vektorkarten (nur eTrex 20, 30)
  • Unterstützung von GPI-Daten (nur eTrex 20, 30)
  • neigungsunabhängigem 3-Achsen-Kompass (nur eTrex 30)
  • barometrischem Höhenmesser (nur eTrex 30)
  • ANT+: drahtloser Datentransfer von Gerät zu Gerät bzw. von geeignetem Zubehör (nur eTrex 30)

Maik

Tags:

Kategorien: News

    (18 Bewertungen)

Die beliebtesten Navis auf Amazon.de

Verwandte Themen

  • Garmin Echo 550c

    Garmin Echo Serie: Die neuen Angler Navis

    Garmin hat bereits im Vorfeld der Boot Messe 2011 (22. – 30.01.2011 in Düsseldorf) ein paar neue Fishfinder Navigationsgeräte vorgestellt. Die Echo Serie, bestehend aus den Modellen Garmin Echo 100, ...

  • Garmin 300 Colorado: Das neue Outdoor Flaggschiff

    Garmin (www.garmin.de), einer der weltweit führenden Hersteller mobiler Navigationsgeräte, bietet ab Februar 2008 ein neues GPS-Handgerät an. Das Garmin 300 Colorado bietet als erstes Handgerät eine 3D Kartendarstellung an und ...

  • Garmin nüLink! 2390

    Garmin nüLink! 2390: Neues Garmin Navi

    Garmin hat mitte Mai ein neues nüLink! Navigationsgerät vorgestellt. Das neue Garmin nüLink! 2390 erhält die neuen Live-Dienste und Echtzeit-Informationen aus dem Hause von Garmin. Neu ist auch die Garmin ...

2 Kommentare

tim

7. Juni 2011 um 08:38

Hallo, ich bin vor allem auf das neue Garmin eTrex 30 gespannt. Scheint ein spannendes Gerät zu sein und auch von der Größe und den Funktionen sehr überzeugend. Schade das man noch bis August darauf warten muss, ich hätte gerne in dieser Outdoorsaison schon auf das neue Geräte gesetzt und mein altes eTrex dagegen eingtauscht.

Christiane

8. November 2011 um 17:25

Hat denn das eTrex30 in der Zwischenzeit jemand getestet? Ich müsste mir auch ein neues Gerät zulegen und denke, dass dieses recht überzeugend wirkt.

Kommentar schreiben