Garmin FR70: günstige Fitness-Uhr mit ANT+

Montag am 7 November 2011 von Maik Kommentare (0)

Garmin hat vor kurzem eine neue Fitness-Uhr vorgestellt. Das Modell mit der Bezeichnung Garmin FR70 gibt es als Herren-Modell in den klassischen Farben blau/schwarz/grau und als Frauen-Modell in den Farben rosa/weiß/grau. Beide Modelle sollen sich an verschiedene Fitness-Fans richten. Die neue Sport-Uhr ist klein, leicht und einfach zu bedienen. Die Uhr wird aller voraussicht nach ab Dezember 2011 zu einer UVP von 139 Euro zu haben sein.

Garmin FR70 Herren-Modell

Im Lieferumfang vom Garmin FR70 ist ein Herzfrequenz-Brustgurt sowie der ANT+ USB-Stick enthalten. Der Herfrequenz-Brustgurt ist waschbar und soll laut Garmin auch bei Frauen bequem sitzen. Mit dem Gurt und dem optional erhältlichen Laufsensor (Garmin SDM4 derzeit ca. 50 Euro) kann die Herz- bzw. die Schrittfrequenz überwacht werden, die zurückgelegte Distanz sowie die Geschwindigkeit und der Kalorienverbrauch. Mittels drahtloser ANT+ Technologie kann die Uhr eine sichere und störungsfreie Datenübertragung zwischen der Uhr und anderen Geräten herstellen.

ANT+ arbeitet ähnlich wie Bluetooth. Dadurch lassen sich Trainingsdaten zwischen verschiedene ANT+ Geräte austauschen. Mit unter zwischen kompatible Fitnessgeräte, Brustgurte, Herzfrequenzuhren und Körperfettwaagen. Auf die Technologie setzen Unternehmen wie Garmin, Tanita, Concept2, Nautilus, Octane Fitness oder Woodway. Mit dem ANT+ USB-Stick kann man alle Trainingseinheiten mit Hilfe von Garmin Connect am heimischen PC auswerten und überwachen.

Zusätzlich besitzt die Garmin FR70 Fitness-Uhr zahlreiche nette Funktionen. Der Kalorienverbrauch wird mit Hilfe der FirstBeat – Technologie auf Basis der Herzfrequenzvariabilität berechnet. Diese Berechnungsmethode ist ziemlich genau. Die Funktion Trainingseffekt zeigt einen Wert zwischen 1 und 5, welcher Auskunft gibt ob das Fitness-Niveau gehalten, verbessert oder ob Sie weniger tun sollten.

Garmin FR70 Frauen-Modell

Funktionen & Details vom Garmin FR70

  • Gewicht: 41 Gramm
  • Auto-Pause und Auto-Lap Funktion
  • programmierbare Trainingsintervalle
  • Firstbeat Technologie – Berechnung des Kalorienverbrauchs auf Basis der Herzfrequenzvariabilität
  • 5 Herzfrequenz-Trainingszonen
  • 100 Runden/Zwischenzeiten bzw. 10 Stunden
  • Datenaufzeichnung am Stück
  • ANT+: drahtlose Verbindung zu Pulsgurt, Laufsensor, Geschwindigkeits-/Trittfrequenzsensor für Fahrrad, PC/Mac und kompatiblen Studio-Geräten
  • wasserdicht bis 50 Meter Tiefe
  • ab Dezember 2011 erhältlich
  • UVP: 139 Euro
  • Lieferumfang: Garmin FR70, Herzfrequenz-Brustgurt, ANT+ USB-Stick

Maik

Tags:

Kategorien: News

    (2 Bewertungen)

Die beliebtesten Navis auf Amazon.de

Verwandte Themen

  • Garmin Forerunner 910XT

    Garmin Forerunner 910XT: Neue GPS-Multisportuhr

    Garmin hat vor ein paar Tagen eine neue GPS-Multisportuhr vorgestellt mit der Bezeichnung Garmin Forerunner 910XT. Der neue Multisport-Computer ist ideal auf die Bedürfnisse eines Triathleten abgestimmt. Mit vielen neuen ...

  • Garmin GPSmap 62sc & 62sct

    Garmin GPSmap 62sc & 62sct: Neue GPS-Geräte mit 5 MP Kamera

    Garmin hat vor kurzem zwei neue Outdoor GPS-Geräte vorgestellt. Das Garmin GPSmap 62sc und das Garmin GPSmap 62sct. Beide Modelle basieren auf deren Vorgänger, dem GPSmap 62s und dem 62st. ...

  • Garmin nüvi 550: Der neue Allrounder von Garmin

    Für das Auto, Motorrad, als Radler, Fußgänger oder Wassersportler, das Navigationssystem von Garmin (www.garmin.de) kann überall benutzt werden, so der Slogan von Garmin. Das Garmin nüvi 550 wurde erstmals auf ...

Kommentar schreiben