Navigon 2200/2210: Ab 149 Euro erhältlich

Donnerstag am 4 September 2008 von Maik Kommentare (0)

Navigon 2200

Zur IFA 2008 wurde bekanntlich schon das neue Navigon 1200/1210 (www.navigon.de) vorgestellt. Nun möchten wir jedoch auf die andere Neuvorstellung genauer eingehen, das Navigon 2200/2210. Das Navigationssystem wird in 2 Varianten auf dem Markt erscheinen, einmal als Navigon 2200 mit den Karten von Deutschland, Österreich und der Schweiz für 149 Euro und zum anderen als Navigon 2210 mit 40 Karten Europas. Dieses wird dann für 179 Euro an den Start gehen und die gleichen Funktionen wie das 2200 haben. Beide Lotsen erstrahlen in einem neuen Design mit glänzender Front und Chrom Akzenten.

Das Navigon 2200/2210 wird ein 3,5 Zoll Touchscreen Display besitzen und trotz des geringen Preises wird man nicht auf Funktionen verzichten müssen. Unter anderem sind sehr gute Features wie die Text-to-Speech Funktion, der Notfall-Hilfe Modus, den TMC Stauwarner, welches im Ladekabel integriert ist. Weiterhin erhält das Navigationssystem den Fahrspurassistenten Pro und Reality View Pro. Natürlich bietet Navigon für dieses Navigationssystem ebenfalls den FreshMap Service an. Dieser ermöglicht es sein Navi mit vielen Extras auszustatten oder sogar für 99 Euro, 24 Monate lang alle 3 Monate neue Karten für das Navigationssystem vom Hersteller Navteq zu erwerben.

Mehr Informationen erhaltet Ihr auf www.navigon.de!

Maik

Tags: ,

Kategorien: Schnäppchen

    (Keine Bewertungen)

Die beliebtesten Navis auf Amazon.de

Verwandte Themen

  • Navigationssysteme auf der IFA 2008 in Bildern

    Die IFA 2008 (Internationale Funkausstellung) hat noch bis zum 03.09.2008 die Türen geöffnet. Wir waren am 30.08 vor Ort und haben ein paar Bilder geschossen, die wir Ihnen nicht vorenthalten ...

  • Navigon Kartenupdate

    Navigon 1200/1210: Neuvorstellung auf der IFA 2008

    Die Navigon AG erschien auf der IFA 2008 mit neuen Navigationssystemen aus dem Hause. Zum einen gab es das Navigon 1200/1210 zu bestaunen. Mit dem Navi, erweitert das Unternehmen seine ...

Kommentar schreiben