IFA 2010: 1 Mio. TomTom HD-Traffic Nutzer

Dienstag am 7 September 2010 von Maik Kommentare (0)

Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA 2010) in Berlin hat das Unternehmen TomTom (www.tomtom.com) verkündet, dass bereits 1 Mio. Kunden den Echtzeit – Verkehrsinformationsdienst HD-Traffic nutzen. Der Service steht den Nutzern 24 Stunden am Tag zur Verfügung und aktualisiert sich auf dem Navigationssystem alle 3 Minuten.

TomTom HD-Traffic Testsieger

„Tüv Süd“ testete verschiedene Staumelder wie TMC, TMC-pro, HD-Traffic etc. TomToms HD-Traffic gelangte bei dem unabhängigen Test auf der Spitzenposition und „meldet Staus durchschnittliche 50 % genauer als andere Verkehrsinformationssysteme“, „angefangen bei der Genauigkeit der gemeldeten Staus bis hin zur Straßenabdeckung“.

Wie funktioniert TomTom HD-Traffic?

TomTom nutzt anonymisierte Daten der 1 Mio. verbundenen Geräte, zusätzlich anonyme Daten von 80 Mio. Mobiltelefonen und 300 000 Tracking Daten aus Fahrzeugflotten von TomTom sowie Drittanbietern. Außerdem nutzt TomTom die Daten von den 45 Mio. nicht mit dem Server verbundenen TomTom Navigationssystemen. Diese enormen Daten verwaltet das Unternehmen auf einem Server und schickt ständig (alle 3 min.) die Daten an die Live Geräte mit HD-Traffic heraus. Mehr Informationen erhaltet Ihr auf www.tomtom.com!

Maik

Tags: , ,

Kategorien: News

    (1 Bewertungen)

Die beliebtesten Navis auf Amazon.de

Kommentar schreiben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close