Falk Flex 400 & Neo 450: Neue Navis zur IFA 2011

Mittwoch am 13 Juli 2011 von Maik Kommentare (0)

Auf der IFA 2011 (vom 02.09.2011 – 07.09.2011 in den Berliner Messehallen) wird Falk zwei neue Navigationssysteme in einem völlig neuen Look mit überarbeiteter Falk Navigator 12 Software vorstellen. Das neue Falk Flex 400 wird dabei in der Produktkategorie „Einsteiger“ zu finden sein und das Falk Neo 450 wird dabei für Vielfahrer in der Kategorie „High-End“ eingestuft.

Falk Flex 400

Das Falk Flex 400

Das Falk Flex 400 besitzt ein 4,3 Zoll Display und erstrahlt im neuen Design, im schwarz lackierten äußeren mit matten Elementen und Chromstreifen. Hier sind auf einem 2 GB großen Speicher 19 Länder Zentraleuropas installiert. Außerdem unterstützt das Flex 400 das verbesserte Navteq Traffic (TMCpro). Das Falk Flex 400 wird dabei ab September 2011 im Handel erhältich sein. Zu den Preisen hat Falk allerdings noch nichts gesagt.

Das Falk Neo 450

Das Falk Neo 450 besitzt ebenfalls ein 4,3 Zoll Display und erstrahlt in schwarzer Hochglanzoptik mit Aluminium Akzente. Das Neo 450 besitzt 4 GB Speicherplatz auf dem bereits 44 europäische Länder vorinstalliert sind. Mit MultiFlow soll der Nutzer mit neuer Leichtigkeit den resistiven Touchscreen bedienen können. Außerdem neu ist die Funktion Bluetooth Pro.  Über eine Splitscreen-Ansicht kann der Nutzer während der Fahrt telefonieren, ohne die Kartenansicht zu verlassen. Außerdem kann die Display-Tastatur auf QUERTZ oder ABC individuell eingestellt werden. Auch das Falk Neo 450 ist ab September erhältlich. Die Preise wurden auch hier noch nicht genannt.

Die neue Falk Navigator 12 Software

Die neue Falk Navigator 12 Software hat einige Highlights zu bieten. Nebene neue Icons für diverse Schaltflächen und neuen frischen Farben liegt das Hauptaugenmerk auf die Darstellung von dynamischen Strecken- und Stauinformationen. In den kommenden 100 km werden bis zu drei Verkehrsbehinderungen inkl. der voraussichtlichen Zeitverzögerung im Routenticker dargestellt (siehe Bild). Außerdem neu ist auch der dynamische Tempowarner, auf den Falk aber nicht näher eingeht. Entlang der Strecke werden POIs und Reiseinformationen angezeigt. Außerdem besitzt die Software bereits alle bekannten Funktionen wie Echt-Sicht-Pro, StadtAktiv, natürlich die Reiseführerinformationen von Marco Polo, die Guided Tours uvm.

Bilder der Falk Navigator 12 Software

Falk Navigator 12 Software Falk Navigator 12 Software

Falk Navigator 12 Software Falk Navigator 12 Software

Falk Navigator 12 Software Falk Navigator 12 Software

Falk Navigator 12 Software Falk Navigator 12 Software

Funktionen vom Falk Flex 400 & Falk Neo 450

  • 4,3 Zoll Display
  • neues Design
  • neue Falk Navigator 12 Software
  • dynamische Strecken- und Stauinformationen
  • dynamischer Tempowarner
  • Routenticker
  • POIs und Reiseinformationen entlang der Strecke
  • Echt-Sicht-Pro für realitätsnahe Abbildungen
  • Blitzerwarner für 3 Monate kostenlos
  • StadtAktiv – öffentliche Verkehrsmittel-Navigation
  • Reiseführerinformationen
  • Marco-Polo Insider-Tipps
  • Guided Tours
  • tages- und uhrzeitabhängiges Routing
  • TMC-Antenne direkt im Autoladekabel integriert
  • NavteqTraffic Starter (TMCpro) 3 Monate kostenlos
  • Kartenmaterial (Flex 400): 19 europäische Länder (2 GB Speicher)
  • Kartenmaterial (Neo 450): 44 europäische Länder (4 GB Speicher)
  • 3D-Gelände (Neo 450)
  • 3D-Gebäude (Neo 450)
  • Bluetooth Pro (Neo 450)
  • Sprachsteuerung Pro (Neo 450)
  • QUERTZ oder ABC Tastatur
Maik

Tags: ,

Kategorien: News

    (7 Bewertungen)

Die beliebtesten Navis auf Amazon.de

Kommentar schreiben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close