Navigationsgeräte im Test

Dienstag am 13 Juli 2010 von Maik Kommentare (0)

In der heutigen Zeit ist es nicht einfach das passende Navigationsgerät zu finden. Eine Vielzahl an Produkten ist auf dem Markt, die von etlichen Herstellern angeboten werden. Ob es nun ein TomTom, Garmin, Navigon, Falk o.ä. Navigationsgerät werden soll, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Dennoch möchten wir Ihnen hier, eine kleine Bestenliste zeigen, die die Zeitschrift Computerbild (www.computerbild.de) auf Ihrer Internetseite anbietet.

Hier finden Sie die Testsieger – Navigationsgeräte, die von Computerbild getestet wurden:

Falk F10 Testsieger

1. Platz: Falk F10

Den ersten Platz in der Navigationsgeräte Testsieger, sicher sich immer noch das Falk F10 Navi. Das Navigationsgerät überzeugt mit hervorragender Navigation mit Uhrzeitabhängiger Routenberechnung. Zudem wird lobend erwähnt, dass beim Erwerb eines solchen Navigationsgerätes, das es aus dem Hause Falk, eine Garantie auf die neuesten Karten gibt.

Testergebnis: 1,88 (gut)

Kosten bei Amazon.de: ca. 240 Euro

Link zum Hersteller: www.falk.de

Blaupunkt Travelpilot

2. Platz: Blaupunkt Travelpilot 700 , Falk F12

Der 2te Platz geht an den Blaupunkt Travelpilot 700, dieses Navigationsgerät ist ebenso wie das obere Falk F10, bereits längere Zeit auf dem Markt, behält aber dennoch eine der Spitzenpositionen in der Computerbild Bestenliste. Das Blaupunkt Travelpilot 700 Navigationsgerät verfügt über sehr viele Extras und eine gute Darstellung. Zudem überzeugt die Tester, dass die Fahrweise des Nutzers analysiert und diese bei der Routenberechnung mit einberechnet wird.

Testergebnis: 1,91 (gut)

Kosten bei Amazon.de: ca. xxx Euro (nicht angeboten)

Link zum Hersteller: www.blaupunkt.de

Falk F12

Ebenso wie der Travelpilot von Blaupunkt ist auf dem 2ten Platz auch das Falk F12 3rd Edition Navigationsgerät. Dieses überzeugt die Tester durch die immer wieder neue Berechnung des Verkehrsaufkommens. Zudem wird lobend erwähnt, dass die Anzeigen sehr präzise sind und das das Navigationsgerät mit 44 Länderkarten Europas ausgeliefert wird. Das Falk F12 3rd Edition ist der beste Neueinsteiger in der Bestenliste von Computerbild.

Testergebnis: 1,91 (gut)

Kosten bei Amazon.de: ca. 250 Euro

Link zum Hersteller: www.falk.de

Navigon 6310

3. Platz: Navigon 6310

Der 3te Platz geht an den Hersteller Navigon. Das Navigon 6310 Navigationsgerät überzeugt die Testenden durch schnelle Zieleingabe in den 37 Länderkarten. Zudem seien die Vorschläge für die Routen tadellos gewesen. Auch bei diesem Navigationsgerät überzeugten die Angaben auf den Verkehrsfluss im Berufsverkehr und am Wochenende, die das Kartenmaterial enthalten.

Testergebnis: 1,94 (gut)

Kosten bei Amazon.de: ca. 200 Euro

Link zum Hersteller: www.navigon.de

Navigationsgeräte im Test Fazit

Die Tester von Computerbild überarbeiten stetig Ihre Bestenliste. Die Top 3 bleibt dennoch von 2 „alten“ Geräten vertreten, die anscheinend keine Neuerungen gebrauchen. Zudem fällt auf, dass besonderes Augenmerk auf die sogenannte Tages bzw. Uhrzeitabhängige Routenberechnung gelegt wurde. Dennoch heißt es auch hier, Computerbild ist zwar bekannt für gute Testberichte, diese stimmen jedoch nicht immer mit anderen Zeitschriften überein.

Hier finden Sie die komplette Computerbild Bestenliste mit den Top 30 Navigationsgeräten. Wir haben Ihnen hier nur einen kurzen Ausschnitt gezeigt.

Maik

Tags: , ,

Kategorien: Testberichte

    (11 Bewertungen)

Die beliebtesten Navis auf Amazon.de

Kommentar schreiben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close